Novomatic AG will noch weiter expandieren

Die österreichische Novomatic AG hat zur „International Casino Exhibition 2016“ in London vor wenigen Wochen einen beeindruckenden Auftritt absolviert. Der Glücksspielriese hat sich in der englischen Hauptstadt von seiner Schokoladenseite präsentiert. Insgesamt war der Konzern mit 22 Tochterunternehmen präsent. Der Vorstandsvorsitzende der Novomatic Gruppe Harald Neumann nutzte die Veranstaltung gleichzeitig, um einen kleinen Ausblick zu geben. Der Expansionsweg der Österreicher ist noch längst nicht abgeschlossen. 2016 soll vornehmlich in Deutschland, Großbritannien und Spanien investiert werden.

Der entscheidende Vorteil der Novomatic AG sei, so Neumann, dass das Unternehmen alle Zweige der Glücksspielbranche bedient. Einerseits werden die Spiele entwickelt und vermarktet, anderseits werden die Spielcasinos selbst betrieben.

Die beeindruckenden Zahlen der Österreicher

Im Jahre 2015 wird das Unternehmen aus Gumpelskirchen erstmals die magische Linie von zwei Milliarden Euro Umsatz durchbrechen. Gemeinsam mit den Partnerunternehmen in der Schweiz kommt die Holding somit auf ein Geschäftsvolumen von rund 3,9 Milliarden Euro. „Diese Zahlen zeigen, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Unser Ziel ist es, in allen Geschäftssparten zum europäischen Marktführer auszusteigen. Dies betrifft das landbasierte Spiel, die Online Casinos und nicht zuletzt die Sportwetten. Insbesondere in Deutschland haben wir noch ein riesiges Potential. Aufgrund der verbesserten Rechtslage dort, wollen wir 2016 nochmals richtig angreifen“, erklärte Harald Neumann. Für die Novomatic AG gelte – nicht kleckern, sondern klotzen.

Die Novoline Spiele im Internet

Das allgemeine Geschäftskonzept hat die Novomatic AG auch hinsichtlich des Onlinespiels verfolgt. Die aus den stationären Spielotheken bekannten Games der Novoline Reihe wurden nach und nach für die Internet-Casinos angepasst. Programmiert werden die Games von der Firma Greentube, welche seit 2011 ein 100%iges Tochterunternehmen der Novomatic AG ist.

Greentube hatte sich vorher seinen guten Ruf insbesondere beim Umsetzen bekannter Kartenspiele in die Onlineversion erworben. Wir denken an dieser Stelle nur an Schnapsen, Doppelkopf, Rommee oder Skat. Des Weiteren zeichnet Greentube für das ORF Arcade Ski Alpin Spiel verantwortlich, welches Jahr für Jahr neu gelauncht wird.

Greentube ist jedoch längst nicht mehr die einzige Softwarefirma innerhalb der Novomatic AG. Die Italiener von Octavian Gaming gehören mittlerweile ebenfalls zum Konzern. Das Unternehmen mag hierzulande noch relativ unbekannt sein, wird aber in den nächsten Monaten noch gewaltig von sich Reden machen – dies ist bereits sicher. Die erste namhafte Partnerschaft hat Octavian bereits vorzuweisen. Der Softwarehersteller ist für die Games im neuen Big Bet World Casino verantwortlich.

Das beste Partner-Casino der Novomatic AG

Das Aushängeschild der Österreicher sind und bleiben jedoch die Novoline Spiele. Games wie Book of Ra, Sizzling Hot oder Lord of the Ocean sind jedem Casinofan ein Begriff. Die beste und attraktivste Novoline Spielhalle im Internet ist nach wie vor das Stargames Casino. Hinter der Plattform steht die Europe Entertainment Limited, welche mit einer EU-Lizenz aus Malta agiert. Das Unternehmen ist seit 2015 zugleich für das Super Gaminator Casino verantwortlich, in welchem ebenfalls die besten Novoline Slots zur Auswahl stehen.

Das Stargames Casino hat sich in den letzten Monaten jedoch deutlich breiter aufgestellt, um wirklich für jeden Spielertyp die passende Angebote zu präsentieren. Im Bereich der Tisch- und Kartenspiele wurde gewaltig zugelegt. Des Weiteren gibt’s bei Stargames mittlerweile sogar ein Live-Casino, in welchem die User die Wahl zwischen Roulette, Blackjack, Baccarat und Three Card Poker haben. Das Highlight an dieser Stelle ist fraglos der Deutsche Roulette-Tisch.

Neukunden starten im Stargames Casino mit einem sehr fairen und einfach freispielbaren 100%igen Matchbonus von bis zu 100 Euro.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Novomatic AG will noch weiter expandieren